• Termine / Aktu­el­les

  • Termin 05/24Kolle­gi­a­ler Austausch im Mai 2024

    23. Mai 2024, 10 – 12 Uhr

    Die Einladung richtet sich an Praxisanleiter, Koordinatoren, Pflegepädagogen (selbstverständlich auch an die Akteurinnen) und alle, die Fragen zu Themen aus der Praxis haben und sich über Organisatorisches und Inhaltliches austauschen wollen.

    Ausdrücklich möchte ich alle Eingeladenen dazu auffordern, Themen, Anregungen und Fragen gerne schon vorab an meine E-Mailadresse zu richten.
    Die Teilnahme ist in Präsenz und digital möglich. Geben Sie daher bei der Anmeldung bitte unbedingt mit an, in welcher Form Sie teilnehmen möchten.

    Anmeldung / Terminvereinbarung bitte jeweils bis 3 Tage vorher:

    Für Rückfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Frau Elisabeth Heim
    0681 / 70 94 53 - 94

  • Treffen 07/24Treffen der Koor­di­na­to­ren/-innen im Juli 2024

    24. Juli 2024, 10 – 12 Uhr

    Die Teilnahme ist nur in Präsenz möglich.

    Anmeldung / Terminvereinbarung bitte jeweils bis 3 Tage vorher:

    Für Rückfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Frau Elisabeth Heim
    0681 / 70 94 53 - 94

  • Termin 08/24Kolle­gi­a­ler Austausch im August 2024

    22. August 2024, 10 – 12 Uhr

    Die Einladung richtet sich an Praxisanleiter, Koordinatoren, Pflegepädagogen (selbstverständlich auch an die Akteurinnen) und alle, die Fragen zu Themen aus der Praxis haben und sich über Organisatorisches und Inhaltliches austauschen wollen.

    Ausdrücklich möchte ich alle Eingeladenen dazu auffordern, Themen, Anregungen und Fragen gerne schon vorab an meine E-Mailadresse zu richten.
    Die Teilnahme ist in Präsenz und digital möglich. Geben Sie daher bei der Anmeldung bitte unbedingt mit an, in welcher Form Sie teilnehmen möchten.

    Anmeldung / Terminvereinbarung bitte jeweils bis 3 Tage vorher:

    Für Rückfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Frau Elisabeth Heim
    0681 / 70 94 53 - 94

  • Treffen 10/24Treffen der Koor­di­na­to­ren/-innen im Oktober 2024

    30. Oktober 2024, 10 – 12 Uhr

    Die Teilnahme ist nur in Präsenz möglich.

    Anmeldung / Terminvereinbarung bitte jeweils bis 3 Tage vorher:

    Für Rückfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Frau Elisabeth Heim
    0681 / 70 94 53 - 94

  • Termin 11/24Kolle­gi­a­ler Austausch im November 2024

    26. November 2024, 10 – 12 Uhr

    Die Einladung richtet sich an Praxisanleiter, Koordinatoren, Pflegepädagogen (selbstverständlich auch an die Akteurinnen) und alle, die Fragen zu Themen aus der Praxis haben und sich über Organisatorisches und Inhaltliches austauschen wollen.

    Ausdrücklich möchte ich alle Eingeladenen dazu auffordern, Themen, Anregungen und Fragen gerne schon vorab an meine E-Mailadresse zu richten.
    Die Teilnahme ist in Präsenz und digital möglich. Geben Sie daher bei der Anmeldung bitte unbedingt mit an, in welcher Form Sie teilnehmen möchten.

    Anmeldung / Terminvereinbarung bitte jeweils bis 3 Tage vorher:

    Für Rückfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Frau Elisabeth Heim
    0681 / 70 94 53 - 94

  • Veranstaltung 05/24Bewerten in der prak­ti­schen Pfle­ge­aus­bil­dung im Mai 2024

    Das Projekt Curri­cu­lare Arbeit der Pfle­ge­schu­len im Land Berlin (CurAP) bietet folgende Online-Veran­stal­tung an:

    14. Mai 2024 (Zeit: 09.00 bis 12.30 Uhr): Bewerten in der prak­ti­schen Pfle­ge­aus­bil­dung

    Die Beur­tei­lung von Auszu­bil­den­den in der prak­ti­schen Pfle­ge­aus­bil­dung gewinnt durch das Pfle­ge­be­ru­fe­ge­setz an Relevanz und fließt als Bestand­teil in die Abschluss­note ein. Dabei ist es wichtig, dass die Beur­tei­lun­gen gerecht, objektiv und konstruk­tiv sind. Im Seminar werden gemein­sam Grund­la­gen für die Beur­tei­lun­gen erar­bei­tet und reflek­tiert.

    Ziel­gruppe: Praxis­an­lei­tende

    Die Veran­stal­tung ist kosten­frei.

    Anmel­dung unter: https://www.eh-berlin.de/forschung/curri­cu­lare-arbeit-der-pfle­ge­schu­len-in-berlin-curap/curap-anmel­dun­gen-zu-veran­stal­tun­gen/anmel­dungs­for­mu­lar-04-11-21-3-1

  • Schulung 06/24Schulung zur entbü­ro­kra­ti­sier­ten Pfle­ge­do­ku­men­ta­tion

    Multi­pli­ka­to­ren-Schulung Struk­tur­mo­dell Entbü­ro­kra­ti­sierte Pfle­ge­do­ku­men­ta­tion
    Mit den Elemen­ten: AMBULANT, STATI­O­NÄR, TAGES­PFLEGE

    Refe­ren­tin: Regine Paulus

    Zeitraum: 26. & 27. Juni 2024. jeweils 09:30-16:30 Uhr

    Veran­stal­tungs­ort: Kardinal Wendel Haus, Kardinal Wendel Straße 10 | 66424 Homburg

    Anmel­dung unter: https://pfle­ge­fach­kom­pe­tenz.de/multi­pli­ka­to­ren-schulung-struk­tur­mo­dell-entbu­er­o­kra­ti­sierte-pfle­ge­do­ku­men­ta­tion/

  • Veranstaltung 06/24Info für Praxis­an­lei­tun­gen – Fragen zur Finan­zie­rung und Freistel­lung

    Die Rege­lun­gen zur Praxis­an­lei­tung im Pfle­ge­be­ru­fe­ge­setz sowie der Ausbil­dungs- und Prüfungs­ver­ord­nung sind wesent­li­che Bausteine zur Siche­rung einer hohen Ausbil­dungs­qua­li­tät. Damit die Träger der Ausbil­dung – in der Regel Einrich­tun­gen der stati­o­nären Lang­zeit­pflege, ambu­lante Dienste und Kliniken – in der Lage sind, diesen Rege­lun­gen im Sinne einer guten Ausbil­dung entspre­chend nach­zu­kom­men, ist auch die Finan­zie­rung der Praxis­an­lei­tung fest­ge­schrie­ben und gesetz­lich gesi­chert. Im Frei­staat liegt diese Aufgabe beim Pfle­ge­aus­bil­dungs­fonds Bayern. Doch was genau bedeutet das eigent­lich? Und wie sieht es mit der Finan­zie­rung der Pflicht­fort­bil­dun­gen aus? Es gibt zahl­rei­che Details bei den Fragen zur Finan­zie­rung der Pfle­ge­aus­bil­dung und der Praxis­an­lei­tung, die auch für die Praxis­an­lei­ten­den selbst von Bedeu­tung sind.

    Eng mit dem Thema Finan­zie­rung verknüpft ist auch die Frage nach der Freistel­lung von Praxis­an­lei­ten­den. Was in vielen Kliniken gut funk­tio­niert, kann für die Träger der Pfle­ge­aus­bil­dung in der Lang­zeit­pflege eben­falls hilf­reich sein, für manche Einrich­tung ergeben sich aber eher eine Vielzahl von Proble­men. Dennoch: Viele Praxis­an­lei­tun­gen würden eine volle oder teil­weise Freistel­lung für ihre anspruchs­volle Aufgabe bevor­zu­gen, um sich mit der notwen­di­gen Konzen­tra­tion dieser Tätig­keit widmen zu können. Insbe­son­dere nach den Rege­lun­gen des Pfle­ge­be­ru­fe­ge­set­zes und mit der deutlich umfang­rei­che­ren Weiter­bil­dung wünschen sie sich auch mehr Wert­schät­zung ihrer Arbeit. Unter welchen Bedin­gun­gen ist eine Freistel­lung von Praxis­an­lei­ten­den möglich und sinnvoll? Was können Praxis­an­lei­tun­gen tun, um für ihre Tätig­keit diese Frei­räume auszu­han­deln? Die Sicht des Pfle­ge­ma­na­ge­ments spielt bei der Orga­ni­sa­tion der Praxis­an­lei­tung in Kliniken und Einrich­tun­gen eben­falls eine wichtige Rolle.

    Die Teil­nahme an der Online-Veran­stal­tung ist kosten­los, eine Voran­mel­dung ist nicht erfor­der­lich. Folgen Sie einfach dem Veran­stal­tungs­link.

    Datum: Dienstag, 04. Juni 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
    Ort: Online – folgen Sie dem Veran­stal­tungs­link weiter unten
    Refe­ren­ten: Bernhard Krautz
    Ansprech­part­ner: Frederik Izquierdo
    Telefon: 089 5419985-18

    Damit Sie über die Rahmen­be­din­gun­gen Ihrer Tätig­keit als Praxis­an­lei­tung gut infor­miert sind, bieten wir Ihnen in dieser Veran­stal­tung eine kompakte und nach­voll­zieh­bare Infor­ma­tion zu diesen beiden Themen an. Und natür­lich bleibt wie immer auch genug Zeit und Raum für Ihre Fragen – zu diesen wie auch zu allen anderen für Sie wich­ti­gen Themen rund um die Anlei­te­pra­xis. Nutzen Sie dieses Angebot zur sach­li­chen und objek­ti­ven Infor­ma­tion – wir freuen uns auf Sie! Bitte klicken Sie zur Teil­nahme an der Veran­stal­tung auf folgen­den Link:

    https://us06web.zoom.us/j/89862976405?pwd=L0gb2j5BXAXFX­GXDrg­Je7O2wdk­W­C3B.1